Die Krone dem König

Natürlich benötigt man nicht unbedingt einen sündhaft teuren Selbstwickler um zu dampfen; man benötigt noch nicht mal unbedingt einen Selbstwickler. Der Cleito für Lungedampfer oder der Nautilus für Backehörnchen sind absolut leckere Fertigcoiler, mit denen das Dampfen richtig Spaß machen und auch lecker sein kann. Dennoch wird ein “richtiger Dampfernerd” Fertigcoiler nur in Ausnahmefällen dampfen, kommen sie doch von Geschmack, Verarbeitung und Flexibilität her nie ganz an einen guten Selbstwickler ran.

Auch beim Fertigcoiler, den wir heute vorstellen möchten, muss man Kompromisse machen: Es sind gerade mal zwei verschiedene Coils – 0.25 und 0.5 Ohm Edelstahl-Parallel-Coils – verfügbar, das Material ist eher dünn, und das Gewinde der Topcap läuft alles andere als butterweich, zumal das Abschrauben des Deckels zur Befüllung heutzutage schon nicht mehr State of the Art ist.

Aber: vom Geschmack her haben wir noch keinen Fertigcoilverdampfer gefunden, der ähnlich gut oder gar besser schmeckt, dafür schon viele Selbstwickler, die diesem Gerät deutlich unterlegen sind! Es handelt sich um das neueste Baby von Uwell, den Crown III. Die beiden Vorgänger, Crown I und II, bestachen schon durch guten Geschmack, waren allerdings hierzulande eher unbekannt, dazu waren sie, vor allem aber die Coils, nur schwierig zu bekommen. Mittlerweile hat sich der gute Geschmack aber wohl bei den Händlern rumgesprochen, immer mehr Shops führen den Crown III im Sortiment. Und das ist auch gut so.

Optisch ist der Crown eher schlicht und unauffällig – jedenfalls sofern man nicht die “Multicolor-Variante” nutzt. 😉 Fürs reine Backedampfen ist er kaum geeignet, ein absoluter Wolkenschieber ist er auch nicht. Aber er hat einen guten Zug, ist eher smooth, und kann vor allem geschmacklich absolut überzeugen!

Ich habe den Crown III jetzt seit vier Wochen im Dauereinsatz, das bevorzugte Setting ist die 0.5er Coil mit entspannten 72 Watt bei halb geöffneter Airflow. Und im Gegensatz zu allen bisherigen Fertigcoilern ist es keine Nutzung um des Testenwollens, sondern weil das Gerät einfach geil ist! Kein Blubbern, kein Siffen, keinerlei Nachflussprobleme, dafür eine gute, dichte Dampfentwicklung und ein absolut klarer, vielschichtiger, superguter Geschmack, den ich bislang nur bei perfekt gewickelten Highend-Verdampfern erlebt habe!

Natürlich ist der Liquidverbrauch üppig, das Driptip zu kurz und die Ersatzcoils mit fünf bis sechs Euro das Stück nicht gerade preiswert. Natürlich kommen Material und Verarbeitung nicht an SQuape, Gelite oder ähnliche Hochkaräter heran. Aber wer einfach Wert auf besten Geschmack legt benötigt nicht mehr zwangsläufig einen Selbstwickler sondern ist mit dem Crown III bestens bedient.

Uwell Crown III, Durchmesser 24,5mm (es gibt auch eine Miniversion mit 22,5mm), Fassungsvermögen 5ml, Preis ca. 40 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BIst du ein freundlicher Mensch oder ein Spambot? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.