Paramour SBS – Winzling mit Schönheitsfehler
Paramour SBS – Winzling mit Schönheitsfehler

Paramour SBS – Winzling mit Schönheitsfehler

(Lesezeit: ca. 5 Minuten)

Über die Side by Side-Akkuträger hatten wir ja schon mal vor geraumer Zeit etwas geschrieben, damals ging es um den Mixx von Aspire, aber auch die Brunhilde SBS von Vapefly hatten wir bereits ganz kurz gestreift. Heute wollen wir uns mal etwas ausführlicher mit einem weiteren dieser Akkuträger befassen, nämlich dem Paramour von Mechlyfe. Hierbei handelt es sich um einen ziemlichen Winzling – mit einem 21700er Akku bestückt misst er in der Höhe gerade mal 76mm, und auch die Breite ist mit 26mm wirklich zurückhaltend. Dennoch bietet er Platz für Verdampfer mit einem Durchmesser von 25mm!

Technisch gesehen ist der Akkuträger einer von vielen. Er beherrscht neben dem normalen Leistungsmodus – bis zu 80 Watt gibt er aus – noch einen Bypass- und einen TC-Modus für Nickel, Titan und Edelstahldrähte. Er kann mit einem 20700, 21700 oder 18650er Akku betrieben werden – alles ohne Adapter, da die Batterie-Cap auch den schlankeren Akkus ausreichend Halt bietet.

Platz für einen 18650 oder 21700er Akku

Im Gegensatz zu vielen anderen SBS-Mods sitzt hier das Display an der Vorder- und nicht auf der Unterseite. Dass es dadurch ein wenig klein geraten ist versteht sich, dennoch erhält man alle wichtigen Daten, und das sogar in einer für alte Männer lesbaren Größe. Chapeau.

Display und Tasten an der Front

Die Verarbeitung des Gerätes lässt auf den ersten Blick nichts zu wünschen übrig: Da steht nix über, es gibt keine scharfen Kanten, das Gewinde des Akkudeckels dreht sich angenehm leicht, und auch die Tasten klappern nicht. Letzteres schien wohl in den ersten Versionen noch anders, so dass der Kleine gerne mit einer Kinderrassel verglichen wurde. Man sollte beim Kauf also drauf achten, dass man die 2021er-Version bekommt, zumal auch erst bei dieser Entgasungslöcher im Akkudeckel vorhanden sind. Desweiteren spendierte Mechlyfe der Box einen USB-C Ladeanschluss, wobei ich selbst in Single-Akkuträgern die Akkus lieber in einem externen Gerät lade, aber je nun, man könnte halt, wenn man wöllte.

Derzeit beherbergt der Paramour meinen MTL-Gryphus, und ich finde, die beiden geben ein richtig schönes Paar ab:

Paramour mit Gryphus 24

Generell ist der Akkuträger für eher kurze Verdampfer gut geeignet, wie zum Beispiel den Gryphus, den Taifun GTR oder den SQuape Arise. Bei etwas längeren (und schlankeren) Verdampfern – wie zum Beispiel beim Flash-e-Vapor – finde ich die Proportionen nicht mehr sonderlich gelungen, aber das ist ja wie immer Geschmackssache:

Paramour mit FeV (und 18650er Akku)

Natürlich ist bei solch kleinen Akkuträgern das Handling immer so eine Sache. Der Feuertaster liegt hier in der Regel immer recht niedrig, so dass ich ihn mit dem Mittelfinger drücke, und auch dazu muss ich, selbst mit meinen nicht sonderlich großen Händen, die Finger doch schon ziemlich verbiegen.

Fingerfertigkeit gefragt

Das ist aber jetzt kein allzu großes Problem, dafür hält man eine wirklich angenehm kleine Kombi in den Händen, und ein anderer Ort wäre für den Feuertaster wohl auch nicht möglich – jedenfalls wenn man nicht speziell Links- und Rechtshändervarianten anbieten möchte.

Paramour mit SQuape Arise

Gute Verarbeitung, solide Technik, hübsches Aussehen – also alles perfekt? Nicht ganz! Zum einen ist die Bedienungsanleitung eher “übersichtlich gestaltet”. Das ist verschmerzbar, sofern man den Wattmodus nutzt: Leistung rauf, Leistung runter, Feuern, mehr braucht man im Normalfall nicht. Dass man mit dem gleichzeitigen Drücken der + und – Taste die Leistungsverstellung lockt – Feuern kann man weiterhin – findet man durch die übliche Spielerei mit dem Gerät heraus. Tiefer wühlen muss man, wenn man im Temperaturmodus weitere Einstellungen vornehmen will. Im Fall der Bedienungsanleitung wäre mehr diesmal wirklich mehr gewesen.

Platz für VD bis zu 25mm

Weitaus mehr ärgert mich bei meinem Gerät, dass der Feuertaster eine kleine Zicke ist: Der Druckpunkt möchte schon ganz genau getroffen werden, ansonsten setzt er gerne mal aus, oder plötzlich finde ich mich in irgend einem Auswahlmenu wieder. Ob ich hier ein Montagsgerät erwischt habe, mich mit meinen krummen Fingern einfach nur tapsig anstelle oder dies ein grundlegendes Problem ist, weiß ich nicht, aber es schmälert den ansonsten guten Gesamteindruck doch ziemlich. Auch kann man den Feuertaster nicht locken – allerdings sollte dies im Alltag kein all zu großes Problem darstellen, zumal der Taster ein wenig zurückliegend ist, dazu recht “klicki”, und das Gerät nach 10 Sekunden auch das Feuern automatisch unterbricht.

SBS-Mods: Aspire Mixx, Paramour, Vapefly Brunhilde SBS

Wenn man diese kleinen Mängel außer Acht lässt – in diversen Rezensionen habe ich von Problemen mit dem Feuertaster bislang noch nichts gelesen – erhält man mit dem Paramour einen schönen, recht zuverlässigen Side by Side-Mod, der einen vor allem in Kombination mit kleinen Verdampfern durchaus zufrieden stellen kann.

Der Preis ist mit ca. 70 Euro für ein China-Gerät noch passabel – es gibt zwar deutlich Günstigere, allerdings haben diese in der Verarbeitung (scharfe Kanten an der Akkuhülse bei Aspires Mixx, gerne mal von selbst feuernde Taster beim Brunhilde SBS von Vapefly, massives Geklapper beim Ambitious Mods) noch mehr Macken. Wer einen wirklich hochwertigen Side by Side-Akkuträger sucht, wird meines Wissens derzeit lediglich bei Dicodes fündig, muss dann allerdings knapp 300 Euro berappen. Aber da der Trend ja gerade zu eher zurückhaltenden, weniger leistungshungrigen Dampfgeräten geht, könnten die Side by Side-Mods in absehbarer Zeit eine Renaissance erfahren. Und wer weiß, vielleicht wird ja dann auch die Lücke zwischen “Ganz okay-Modell” und “Nicht ohne vorher den Jackpot zu knacken” geschlossen. 😉

Paramour SBS von Mechlyfe
Side by Side-Mode für 1 x 18650/20700/21700 Akku
Ausgangsleistung 5-80 Watt
Ausgangsspannung 0,5 bis 8 Volt
Maße: 76 x 52 x 26mm
Gewicht 102g
Für Verdampfer bis 25 Millimeter geeignet
Preis Ca. 70 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BIst du ein freundlicher Mensch oder ein Spambot? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.