Licht am Ende des Tunnels

neigeBei uns war in den letzten Wochen so viel zu tun, dass nicht nur diese Seite hier sträflich vernachlässigt wurde, auch zur “Dampfpflege” kamen wir kaum noch: Keine Zeit zum Mischen (zum Glück hat man ja noch den berühmten Vorrat in der “Grabbelkiste”, meist – mittlerweile gut gereifte – Liquids, die man nicht sonderlich berauschend umwerfend fand und auf die man zurückgreifen kann. Das ein oder andere Liquid entpuppt sich dabei sogar als ganz brauchbar, bei anderen weiß man recht schnell wieder, warum sie in der Grabbelkiste landeten 😉 ), keine Muße zum Wickeln oder Wattieren (ich habe es tatsächlich geschafft, fünf Wochen lang meine von Benedikt selbst gewickelte Evod 1 mit derselben Watte zu dampfen!), und auch mit dem Verfolgen der zahlreichen Neuigkeiten aus der Dampferwelt kam ich kaum noch hinterher – wobei dies durch den Ersatz-Rechner und seit kurzen auch nur temporären Internetzugang nachwievor erschwert wird. Aber gestern Abend hatten wir dann endlich mal wieder Zeit und Muße zu mischen, zu wickeln und das ein oder andere Dampfervideo anzuschauen – es geht also bergauf.

Und so sollte es in Kürze auch hier auf der Seite wieder wie gewohnt weitergehen. Einige Beiträge – unter anderem ein Loblied auf das Heisenberg oder Gedanken zu den berüchtigten fehlenden Langzeitstudien – liegen in der Pipeline, weitere, wie ein Bericht über das Leben mit der VTR als “Ersatz-AT”, eine Einsteiger-Linksammlung oder Anmerkungen zu der politischen Entwicklung, existieren zumindest bereits im Hinterkopf. Jou, tut schon gut, endlich wieder Muße für sein wunderschönes Hobby zu haben – wurde aber auch höchste Zeit!

Mühselig

doofDer geneigte Stammleser – und natürlich auch die geneigte Stammleserin – wird es bereits festgestellt haben: Zur Zeit hält sich die Aktivität hier auf der Seite ein wenig in Grenzen. Das liegt nicht etwa daran, dass wir die Lust am Dampfen verloren hätten – ganz im Gegenteil – sondern hat zwei schlichte Gründe:

Zum einen sind wir beide gerade ziemlich busy, bei mir steht außerdem in Kürze ein Umzug an, und da hat man doch das ein oder andere um die Ohren. Zum anderen streikt, wie bereits erwähnt, seit geraumer Zeit mein PC. Mein Ersatzrechner ist ein eher schwachbrüstiges Netbook, das schon überfordert scheint, wenn man sich ihm auf einen Meter nähert. Entsprechend bereitet es Vergnügen, sich die neuen Testberichte auf diversen YouTube-Kanälen anzuschauen oder durch die Foren zu surfen, in denen man gewohnheitsmäßig jeden interessanten Thread in einem neuen Tab öffnet, was wiederum bedeutet, dass man in der Zwischenzeit problemlos einen Akkuträger mit den Zähnen aus einem massiven Stahlblock nagen könnte…

Wie auch immer, wir bemühen uns, wenigstens unseren G+-Kanal ständig zu füttern und hier zumindest hin und wieder mal etwas zu schreiben oder ein – mehr oder weniger hübsches – Selfie zu posten. Aber keine Bange, hier geht’s hoffentlich bestimmt bald wieder wie gewohnt weiter. Und unser Kalender wird natürlich weiterhin gepflegt, dafür reichen selbst die wenige Zeit und der Ersatz-PC aus.